Stracciatella und Malaga, derzeit in Julias Tierheim Ahaus, suchen ein Zuhause

Mehr Katzen

Malaga und sein Geschwisterchen Stracciatella kamen im Juni als Fundkätzchen zu uns, ob sie überleben, war nicht immer klar. Sie kamen in einem schlimmen Zustand zu uns und brauchten die letzten Monate um zu gesunden. Daher freuen wir uns nun sehr darüber, sie endlich hier vorstellen zu dürfen. Die Truppe ist in etwa knapp fünf Monate alt und einfach Zucker. Malaga hat an seinem rechten Auge eine Trübung durch den Katzenschnupfen zurück behalten. Die Racker spielen für ihr Leben gerne und genießen den Kontakt zum Menschen. Wir würden uns sehr freuen, wenn sie bald in ihrer eigenen Familie sein dürften. Sie könnten uns zu Zweit, oder zu einer bereits vorhandenen Jungkatze verlassen. Freigang haben sie bisher nicht kennengelernt.

Sie möchten dieser Katze ein Zuhause geben? Bitte senden Sie eine Mail an info@julias-tierheim.de oder nehmen Sie telefonisch Kontakt unter folgender Telefonnummer auf Tel.: 02561 / 8660850. Gerne können die Katzen vor Ort auch persönlich kennengelernt werden.

260(!) Katzen und Kitten befinden sich aktuell im Katzenhaus und in weiteren notdürftig für Katzen hergerichteten Räumlichkeiten. Zahlreiche Fundtiere, junge Kitten, die das Team liebevoll mit der Flasche aufzieht, sowie jüngere oder ältere Abgabetiere – so viele, dass das Team es noch nicht einmal schafft, alle zu inserieren. Alle zur Vermittlung stehenden Katzen sind geimpft, gechippt, entwurmt.

Mehr Katzen in Not

Advertismentspot_img

Katzen in Not